Laden...

abfall- und emissionsfrei

100% Bio

Stellen Sie Ihr eigenes Paket zusammen!

Buchen Sie eine Besichtigung der Fabrik

Single Origin

Die einzige, echte Schokoladenfabrik in Amsterdam: Chocolatemakers

Transport, Schokolade, Die Fabrik, Chocolatemakers, Von der Bohne zur Tafel, Tres Hombres, Emissionsfrei, Abenteuer

YPA

9. Februar 2021

Amsterdam ist immer noch der größte Kakaohafen der Welt. Aber Schokolade selbst herstellen? Das geschieht kaum noch. Unter Chocolatemakers im westlichen Hafengebiet von Amsterdam machen sie alles selbst: vom Rösten des Kakaos bis zum Verpacken der Tafeln.

In einer hochmodernen Schokoladenfabrik wird dort unter der Leitung der Gründer und Schokoladenmeister Rodney und Enver unwiderstehlich köstliche Bio-Schokolade hergestellt.

Dach aus Sonnenkollektoren

Rodney: "Wenn Sie in unserer Fabrik sind, sollten Sie zuerst nach oben schauen: Das - transparente - Dach ist ein einziges großes Solarpanel. Die Fabrik Das bedeutet, dass wir uns vollständig mit Solarenergie versorgen können. Und wir arbeiten auch mit Null-Abfall. Auch der Transport des Kakaos nach Amsterdam erfolgt auf nachhaltige Weise. Rodney: "Wir transportieren einen Teil unserer Schokolade mit einem traditionellen Segelschiff aus dem Jahr 1943. CO2-Emissionen: absolut Null".

Segeln in die Niederlande

Das Schiff wird als Tres Hombres und ist nach drei niederländischen Freunden benannt, die von einem nachhaltigen Gütertransport auf dem Seeweg träumten. Seit 2012 befördert das Schiff eine beträchtliche Ladung Kakao in die Niederlande. Mit Windkraft wird es aus der Karibik an den Kai in Amsterdam gebracht. "Letztes Jahr haben wir auch zum ersten Mal eine Lieferung von Bio-Criollo erhalten. Kakaobohnen geliefert. Diese stammen von CooAgroNevada, einer Frauenkooperative aus dem Naturschutzgebiet Sierra Nevada de Santa Marta in Kolumbien. Der Kakao stammt aus jahrhundertealten Kakaosorten. Ursprünglicher Kakao, könnte man sagen. Und wir haben daraus eine ganz besondere Bar gemacht: Pure Love, Schokolade zum Verlieben."

Alle Artikel

Lesen Sie auch